Bürgerstimmen-Youtube geht in Trier an den Start

von Steffen Greschner am 2. Juli 2012

Ein schönes Projekt zur Bürgerbeteiligung geht nächsten Freitag in Trier an den Start. Initiiert von der Kultur Kreativ Station, einem Trierer Verbund für Kreativ- und Kulturschaffende, wurde mit Sag’s Deiner Stadt ein Plattform geschaffen, auf der sich alle Trier in kurzen Videobotschaften zu ihrer Stadt und ihren Wünschen, Empfehlungen und Kritik auslassen können.

Anstatt es nur für die eigenen Belange der Kreativschaffenden der Stadt zu nutzen, hat die Kultur Kreativ Station das Projekt für alle Trier geöffnet:

Ursprünglich hatten wir dieses Projekt als ein Konzept zur Bürgerbeteiligung 2.0 ganz speziell für die lokale und regionale Kultur- und Kreativwirtschaft konzipiert, doch wir möchten es auf machen. Wir öffnen es für alle Stadtthemen, zu denen Du dieser Stadt etwas sagen möchtest.

Wie das verlagsunabhängige Trierer Lokalblog 16vor schreibt, hat man sich bei Sag’s Deiner Stadt ganz bewusst für Videos anstelle von geschriebenen Leserbriefen oder ähnlichem entschieden. Auf diese Weise erhoffen sich die Macher eine ernsthaftere und weniger anonyme Beteiligung:

Es sei zudem immer noch ein Unterschied, wenn man seine Meinung tatsächlich ausspricht und auch mit Gesicht und Namen dahinter steht. „Das bekommt einen viel persönlicheren und unverfälschten Kontext“, meint der Projektmanager.

Obwohl das “lokale Beteiligungs-Youtube” erst am kommenden Freitag, 06. Juli, online geht, liegen schon ernsthafte Anfragen aus anderen Städten vor. Mainz und Zürich haben sich bereits für die Idee interessiert.

Einen ersten Blick auf die Seite kann man unter upload.sags-deiner-stadt.de werfen. Dort können auch schon Videos hochgeladen werden.

Hinterlasse einen Kommentar

{ 1 trackback }

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: