Trends für Arbeitsmodelle der Zukunft

von Steffen Greschner am 30. Juli 2011

Arbeit klingt nach Zwang und Großraumbüro. Nach Fabrik und Stempeluhr. Unter dem Begriff New Work entwickelt sich dagegen ein Modell, dass “Neue Arbeit” anders betrachtet:

Das frühkapitalistische System der Lohnarbeit soll langsam in die Neue Arbeit überführt werden. Diese soll aus drei Teilen bestehen:

  • 1/3 Erwerbsarbeit,
  • 1/3 High-Tech-Self-Providing (Selbstversorgung) und smart consumption und
  • 1/3 Arbeit, die man wirklich, wirklich will.
t3n.de hat einen ausführlichen Beitrag dazu geschrieben.
.
Stark diskutiert werden momentan auch Modelle wie CoworkingCrowdsourcing oder Job Sharing. Wenn man manchen Analysten glauben will, werden Firmen in Zukunft ihre Arbeitsplätze sogar an Mitarbeiter vermieten.
.
Wird vieles noch immer rein organisatorisch betrachtet oder neue Modelle sogar als USP für Geschäftskunden verkauft, geht es bei den wirklichen Bewegungen vielmehr um die Freiheit der Mitarbeiter.
.
Dass diese Freiheit auch zu einigen Problemen in der Selbstorganisation führen kann, hat der Tagesspiegel sehr unterhaltsam beschrieben.
.

{ 2 Kommentare… lies sie unten oder füge einen hinzu }

du an an thien ly Mai 6, 2017 um 08:22

very good!

Antworten

kyrie 5 spongebob August 20, 2020 um 01:56

I simply needed to thank you so much once more. I’m not certain the things that I might have done without the actual opinions revealed by you on this field. It was before a real distressing circumstance in my position, nevertheless viewing a new professional style you handled that took me to weep over gladness. I am just happier for your help and as well , expect you comprehend what a powerful job you are always putting in training the mediocre ones with the aid of your site. I am sure you have never got to know any of us.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

{ 1 trackback }

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: