“Erfolg als Nebenwirkung von Begeisterung”

von Steffen Greschner am 1. April 2013

Ein etwas längeres aber nicht weniger interessantes Interview hat der Verein Freiwillig Frei veröffentlicht. Im Gespräch mit André Stern geht es dabei um die Möglichkeiten, die offenes Lernen und ein vom Grundsatz her anderes Schulsystem bieten könnte. André Stern selbst war nie in der Schule und hat gemeinsam mit Prof. Gerald Hüther die Initiative Männer für Morgen gegründet.

Erfolg als Nebenwirkung von Begeisterung ist der Titel:

Inhaltlich geht es vor allem darum, dass bisherige Schulsysteme noch viel zu wenig auf den Mensch als Individuum eingehen und dadurch viel Lernbegeisterung im Kern ersticken.

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: